Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

RUB - Ruhr Universität Bochum

Kurzinfo

Terminvereinbarungen für Sprechstunden und ambulante Behandlung:


1. Notfallambulanz
Geöffnet täglich 24 Stunden
Telefon: 0234 / 509 - 2691

2. Kinderambulanzzentrum (Spezialsprechstunden)
Terminvergabe telefonisch:
täglich 8.00 bis 12.00 Uhr
Telefon: 0234 / 509 - 2631

 

3. SPZ - Sozialpädiatrisches Zentrum
Terminvergabe telefonisch:
Mo:      11.30 - 12.30 Uhr
Di - Fr:  11.00 - 12.30 Uhr
Telefon: 0234 / 509-2830

 

4. MVZ Dr. Michaela Kleber
Pädiatrische Endokrinologie
Terminvergabe telefonisch:
täglich 11.00 - 13.30 Uhr
Telefon: 0234 / 509-6654

 

5. Praxis Dr. Jörg Hohendahl
Terminvergabe telefonisch:
Mo, Di, Do, Fr. 9.00 bis 11.00 Uhr
Telefon: 0234 / 509 - 2631

 

 

Psychologische Angebote

Diagnostik - Beratung - Therapie

Im Rahmen des Klinikaufenthaltes besteht für Kinder, Jugendliche und ihre Familien die Möglichkeit psychologischer Untersuchung, psychologischer Beratung oder einer Psychotherapie.

Ansprechpartner für alle Fragen ist der Psychologe der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum im St. Josefhospital:

Diplom-Psychologe Helmut Neumann
Psychologischer Psychotherapeut
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
(Verhaltenstherapie, Familientherapie, Asthmatrainer)
Telefon 0234 - 509 2632 (ggf. AB)
E-Mail: helmut.neumann@ruhr-uni-bochum.de

Die psychologischen Angebote der Universitäts-Kinderklinik Bochum beziehen sich vor allem auf folgende Bereiche:

  • Entwicklungsstörungen und Behinderungen
  • Psychosomatische Erkrankungen und chronische Krankheiten
  • Verhaltensprobleme und psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen.

Die psychologische Beratung erfolgt oft in enger Zusammenarbeit mit den Berufsgruppen in der Universitäts-Kinderklinik (Mediziner, Pädagogen, Sozialarbeiter, Logopäden u.a.) sowie bei Bedarf mit weiteren Einrichtungen außerhalb der Klinik:

  • Psychologische Beratungsstellen
  • Kinder-/Jugendpsychiatrische Kliniken
  • Psychotherapeutische/Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxen
  • Frühförderstellen
  • Kindergärten
  • Schulen