Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

RUB - Ruhr Universität Bochum

Kurzinfo

Terminvereinbarungen für Sprechstunden und ambulante Behandlung:


1. Notfallambulanz
Geöffnet täglich 24 Stunden
Telefon: 0234 / 509 - 2691

2. Kinderambulanzzentrum (Spezialsprechstunden)
Terminvergabe telefonisch:
täglich 8.00 bis 12.00 Uhr
Telefon: 0234 / 509 - 2631

 

3. SPZ - Sozialpädiatrisches Zentrum
Terminvergabe telefonisch:
Mo:      11.30 - 12.30 Uhr
Di - Fr:  11.00 - 12.30 Uhr
Telefon: 0234 / 509-2830

 

4. MVZ Dr. Michaela Kleber
Pädiatrische Endokrinologie
Terminvergabe telefonisch:
täglich 11.00 - 13.30 Uhr
Telefon: 0234 / 509-6654

 

5. Praxis Dr. Jörg Hohendahl
Terminvergabe telefonisch:
Mo, Di, Do, Fr. 9.00 bis 11.00 Uhr
Telefon: 0234 / 509 - 2631

 

 

Unsere Klinik > Abteilungen und Schwerpunkte > Allergologie - Immunologie

Allergologie - Immunologie

Bild:Prof. Schauer
Prof. Schauer

Die Bereiche allergische Erkrankungen (Allergologie) und Erkrankungen des Immunsystems (Immunologie) bilden seit Jahrzehnten einen ganz wesentlichen Schwerpunkt an der Universitätskinderklinik Bochum.

Hier betreuen und beraten wir Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen mit den neuen „Volkskrankheiten“ Allergie, Asthma und Neurodermitis ebenso wie Betroffene der selteneren, aber komplexen chronischen Erkrankungen wie Cystische Fibrose (Mukoviszidose) oder Immundefekten. Unser umfangreiches, diagnostisches und therapeutisches Angebot umfasst alle wichtigen Angebote von Präventionsberatung, Schulung, diagnostischer Abklärung bis hin zu umfangreicher Therapie, inklusive Physiotherapie, psychosozialer Beratung und Ernährungsberatung.

  • Patienten mit allergologischen Fragestellungen und Erkrankungen sowie Asthma werden im Rahmen des Allergie-Centrums-Ruhr (ACR), als Kompetenzzentrum der Ruhr-Universität Bochum, behandelt.
  • Patienten mit immunologischen Erkrankungen (z. B. Immundefekten und Infektanfälligkeit) werden im Immundefekt-Zentrum betreut.
  • Patienten mit pneumologischen (Lungen-) Erkrankungen, werden in der Abteilung Pneumologie betreut.

 

Prof. Dr. Schauer, Leiter der Immundefektambulanz, verfügt über eine mehr als 20jährige Erfahrung in der Diagnostik und Behandlung von Immundefekten. Bundesweit sind rund 100.000 Patienten von einem angeborenen Immundefekt betroffen, 20.000 allein in Nordrhein-Westfalen. Doch nur 1400 Erkrankte, also lediglich 1,4 Prozent, sind diagnostiziert. Meist sind es Kinder, die sich trotz Antibiotikatherapie mit immer wie-der-keh-renden Lungenentzündungen, ständigen Ohr-Infektionen, Knochenmarks- und Hirnhautentzündungen, nicht en-den-den Belägen im Mund, Hautabszessen, Klein-wuchs oder zu geringem Körpergewicht herumschlagen müssen. Die Bochumer Kinderklinik ist ein im-mu-no-lo-gi-sches Schwer-punktzentrum, in dem mittlerweile über 50 Pa-ti-enten mit seltene Immundefekten betreut werden. Die Klinik unterhält ein eigenes Speziallabor, in dem immunologische Untersuchungen auch für andere Kliniken in einem weiten Einzugsbereich durchgeführt werden.